Der Notruf 112
Egal ob in Ottenhain oder anderswo, die 112 ist die direkte Verbindung zur Notrufzentrale. Die Nummer gilt nicht nur in Deutschland, sondern auch in ganz Europa. Im Ernstfall gilt Ruhe bewahren und die 5 W-Fragen beantworten:

Was ist passiert?
Wo ist es passiert?
W
ie viele
Personen verletzte sind es?
Wer ruft an?
Warten auf Rückfragen.

 

Waldbrandgefährdungsstufen
Während der Waldbrandsaison, die in der Regel von März bis Oktober andauert, stellt
der Deutsche Wetterdienst täglich aktualisierte Waldbrandgefahrenprognosen in Form der Waldbrandgefährdungsstufen bereit. Die insgesamt 5 Stufen (1 = sehr geringe Gefahr; 5 = sehr hohe Gefahr) hängen neben der Witterungung auch noch von weiteren Faktoren, wie dem Standort oder der Vegetation ab. 

 

Unwetterwarnungen
Auch bei Starkregenereignissen oder Stürmen rückt die Feuerwehr aus. Entsprechende Vorwarnungen für solche Extremwetterereignisse bietet der Deutsche Wetterdienst.  Dieser unterscheidet in folgende Wetterereignisse: Wind, Gewitter, Regen und Schnee (nebensächlich: Hitze und Nebel) in den Stufen 1 bis 4. Dabei gelten nur die STufen 3 und 4 als Unwetterwarnungen.

 

Weitere Seiten
Weitere Informationen zum Thema Feuerwehr in Sachsen können Sie auf folgenden Internetseiten finden:

Landesfeuerwehrverband Sachsen e.V.

Freistaat Sachsen: Brandschutz und Feuerwehrwesen

 

Unbenannt

Kontakt

Allgemeine Angaben